Semesterprojekt Flughafen Düsseldorf

---> Link zum Flughafen: https://www.dus.com/de-de

DSCF6918 k DSCF6923 k

Ein Studierender der Abteilung Physikalische Technik konnte seine Semesterprojektarbeit am Flughafen in Düsseldorf absolvieren.

DSCF6934 k 

Der Flughafen Düsseldorf ist der 3. größte Flughafen, neben Frankfurt und München, in Deutschland.
Neben dem Frachttransport werden in Spitzenzeiten täglich bis zu 45000 Gepäckstücke pro Tag befördert.

DSCF6937 k DSCF6938 k

DSCF6939 k DSCF6940 k

Diese Aufgabe erledigt eine vollautomatische Gepäckförderanlage.

DSCF6942 k DSCF6943 k

DSCF6946 k DSCF6951 k

Nach dem Check-In des Passagiers am Schalter werden die Gepäckstücke über Transportbänder zu dem richtigen Flugzeug transportiert.
Auf dem Weg dort  hin werden sie gescannt, auf ihre Sicherheit, Abmessungen und Gewicht geprüft und mit der vollautomatisierten Förderanlage zu ihrem Ziel befördert,

DSCF6953 k 

oder ggf. auch für eine gewisse Zeit zwischengespeichert. Dank eines freundlichen und kompetenten Mitarbeiters des Flughafens konnten sich der
betreuende Professor und sein Mitarbeiter, die Funktionsweise der Anlage ansehen.

DSCF6957 k DSCF6959 k

Die Anlage ist redundant ausgelegt und kann den Weg, den die Gepäckstücke nehmne, selbstständig routen und berechnen.
AmZielort müssen die Gepäckstücke dann nur noch von Hand ins Flugzeug eingeladen werden.

DSCF6971 k 

Dann kann die Reise in die weite Welt los gehen.
DSCF6961 k DSCF6967 k

DSCF6970 k DSCF6972 k

 Die eigentliche Arbeit des Studierenden bestand aber darin, eine Fernbedienung für eine Sicherheitsschleuse zu entwickeln.
Damit soll die Arbeit des Sicherheitpersonal erleichtert und beschleunigt werden.
Bisher mussten sie immer ihre aktuelle Arbeit unterbrechen, zur Schranke laufen um diese zu öffnen und zu schließen.
Mit der neuen Fernbedienung ist dieses aus der Entfernung per Funk möglich.

Fernbedienung k Prototype Platine Oberseite k

Die praktische Realisierung erfolgte in der Ausbildungswerkstatt des Flughafens, der z.Z. immerhin 35 jungen Leuten einen Ausbildungsplatz zur Verfügung stellt.

Cand. B.Sc. M. Dimmendaal, Dipl.-Ing (FH) O. Gießelmann


Drucken   E-Mail