News/Infos:    

                                                                                                             


           10/18

            Die Projekte für die Vorlesung PM im WS17/18 sind hochgeladen.

            Ein Projekt wird sich kritisch mit der Gesundheitsapp Vivy auseinandersetzen

           

            Medizintechnik: Sichere digitale Systeme

Kritische Auseinandersetzung mit der Gesundheitsapp Vivy (www.vivy.com)

Sicherheit nur durch Software ist eine Illusion. Wie kann eine App dann meine Gesundheitsdaten schützen?

Was ist wirklich notwendig, um Gesundheitsdaten (individuell) zu schützen?

task: Entwicklung Konzept manipulationssicheres, anwendungsfreundliches System

keywords: Digitalisierung, Sicherheit, Cyber-Sicherheit, Cyberkriminalität, Blockchain, IT-Sicherheit, BSI, Gesundheitskarte, Biometrie, Sicherheitslösungen: hardware- und/oder softwarebasiert, ...


           03/18

           Digitalisierung in der Medizintechnik

           Der im Rahmen der Veranstaltung Projektmanagement angefertigte Bericht ist nun in Moodle verfügbar.

 

           Digitalisierung in der Medizintechnik


           03/18

          Nachfolgende Vorlesungen werden im Sommersemester 2018 angeboten:

  •           Entwurf digitaler Systeme
  •           Kommunikationstechnik
  •           Halbleiterelektronik

          Alle Veranstaltungen beinhalten ein Praktikum.

          Im Rahmen der Veranstaltung Kommunikationstechnik ist ein Roboterturnier vorgesehen.

          Die Studierenden werden gebeten, sich für die Kurse in Moodle einzuschreiben.


           01/18

           Neues Sicherheitssystem "Enigtix" lässt Hackern keine Chance

           Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 25.01.2018


             11/17

             Pressemitteilung:

            "Hardwarebasierte Sicherheit: Sicherer Datentransfer mit Enigtix"

             idw-online, 27.11.2017


          

             10/17

             Hardwarebasierte Sicherheit:

             Der Enigtix-Prototyp ist entwickelt/verfügbar.

             Enigtix basiert auf einer EAL 5+ zertifizierten Hardware.

             Es dient der sicheren Kommunikation mittels mobiler Devices (Smartphones, Tablets, etc.)

             Anwendungsgebiete sind u.a.:

             Hochsicherere (Daten)-kommunikation

             Mobile Banking

             Cloudcomputing

             Smart Home

             Automotive

             Medizintechnik (Krankenhaus)

             Nähere Informationen finden sich hier: Projekt Enigtix


 

              08/17

              Vortragsankündigung:

              4. Kölner IT-Security-Konferenz (KISK) 2017

              23.11.2017, Köln

              "Hardwarebasierte Sicherheit: Ein zukunftsweisender, plattformübergreifender Ansatz für ein sicheres BYOD

               (Bring Your Own Device)-System zum unternehmensweit sicheren Cloud-Zugriff sowie sicherem Internet-Banking

               und Mobile-Payment mittels mobiler Endgeräte"

             Referent: Prof. Dr. Udo Jorczyk

             Weitere Infos:

             https://it-security-konferenz.de/

              Dowload Vortrag: Folien


             07/17      

             Hinweis: 21.07.2017

             WDR5 Mittagsecho: Prof. Jorczyk im Interview zum Thema Cyberangriffe


              Die englische Übersetzung der deutschen Pressemitteilung zu Enigtix ist verfügbar:

             "Enigtix delivers digital security" press_release_Enigtix_english_translation


               Erstes Roboter-Turnier erfolgreich durchgeführt. Berichte und weitere Infos folgen.

               Wichtig: Das nächste Turnier ist für Oktober/November 2017 geplant. Die Teilnahme ist nicht auf die Hochschule beschränkt.

               Zudem gibt es eine Regeländerung: Ab sofort sind LiPo-Akkus bis 4S zugelassen.

               

                  


              Der Termin für das Roboter-Turnier steht: Do, 13.07.2017, 13.00 Uhr, Treffpunkt: Labor

              Es sind 6 Roboter gemeldet.


              TRIKON-Artikel zur digitalen Sicherheit

              "Enigtix sorgt für digitale Sicherheit"


               TRIKON-Artikel zur Masterarbeit von Falk Kiehl bei Bosch in Thailand

               "Technik und Kultur für Thailand"


               TRIKON-Artikel zum geplanten Roboter-Turnier

               "Schwarz sticht, Blau hackt"


               06/17

               Pressemitteilung:

               Enigtix sorgt für digitale Sicherheit

              Hardware-System aus der Westfälischen Hochschule ergänzt Software-Sicherungssysteme gegen Hacker.
              

               04/17

               Patentanmeldungen: Hardwarebasierte Sicherheit (hardware based security)

               Im Rahmen der Arbeit an Projekten zur hardwarebasierten Sicherheit wurden zwei Erfindungen

               zum Patent angemeldet.

               Ein Patent zielt auf die Sicherung von Netzwerkstrukturen.

        Das zweite Patent ermöglicht die sichere Kommunikation (Mail, Internetbanking, Fintechs, etc.) u.a. via Smartphone.


               AusschreibungRoboter-Turnier


               Infos um BA-Projekt:
               Semesterprojekt "Roboter- Kopierarm"


               Infos um BA-Projekt:
               Semesterprojekt "Digitale Sanduhr"


                03/17

                Für das Sommersemester 2017 ist die nachfolgende Master-Veranstaltung geplant:

                Wahlmodul "Sichere Kommunikationssysteme"

                Bezüglich einer Teilnahme gibt es besondere Voraussetzungen.

                Diese und die Inhalte der Veranstaltung erfragen Sie bitte beim Dozenten.                 


                Im Rahmen der Masterveranstaltung "Entwuf digitaler Systeme (EDS)" (s. u.) wurde ein Seminar zur

                hardwarebasierten Sicherheit abgehalten.

                Die Gliederung ist dem nachfolgenden Link zu entnehmen: Seminar hardwarebasierte Sicherheit                


                 02/17

                 Zur Erhöhung der Datensicherheit wird ab sofort das Kommunikationsprotokoll HTTPS eingesetzt.


                 Call for Abstracts

                 5th BME-IDEA EU conference

                 Biomedical Engineering Innovation, Design and Entrepeneurship Alliance

                 www.healthcare-innovation.de


                  01/17

                Stellenausschreibung "Hardware Engineer"

                der NSK Deutschland GmbH    

                Stellenausschreibung


                 Besuch am Flughafen Düsseldorf

                 Anlässlich der Durchführung einer Semesterprojektarbeit eines Studierenden konnten wir einerseits

                 Einblicke in seine Arbeit und ferner in die hochmoderne Gepäckförderanlage des Flughafens gewinnen.

           --->>> Hier geht es zum Bericht


Die Master-Veranstaltung "Entwurf digitaler Systeme" im Wintersemester 2016/17 wird u.a. folgende Themen behandeln:

  •                 ASIC- FPGA/CPLD-Design         
  •                 Hardwarebeschreibungssprache VHDL
  •                 soft core embedded processing           
  •                 Hardwareentwicklung (Drumtrigger, Sound-Karte, ..
  •                 Signalverabeitung, digitale Filter

               

                Im Rahmen der Veranstaltung wird ein Seminar zur "hardwarebasierten Sicherheit" angeboten.

               

                Die Voraussetzungen zur Teilnahme am Wahlmodul finden Sie in Moodle.
                Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Dozenten.


                  Die Master-Veranstaltung "Signale- und Systeme" im Sommersemester 2016 wird u.a.
                nachfolgende Themen behandeln:

  •                 Hardwarenahe Programmierung
  •                 Embedded Linux
  •                 Hardwareentwicklung
  •                 Hardwarebasierte Sicherheitssysteme, Hardware Based Security
  •                 NF-Signalverabeitung, digitale Filter

                ...

                Die Voraussetzungen zur Teilnahme am Wahlmodul finden Sie in Moodle.
                Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Dozenten.

                



                Die Master-Veranstaltung "Angewandte Kommunikationstechnik" im Wintersemester 2015/16 

                wird u.a. nachfolgende Themen behandeln:

  •                 Digitale Betriebsarten (PSK 31, WSPR, ...)              
  •                 EME (Erde-Mond-Erde)
  •                 IoT (Internet of Things)

                ..

                Im Rahmen der Veranstaltung ist eine Verbindung (Sked) mit einer Forschungsstation in der Antarktis,
                der Neumayer-Station III, vereinbart.

                Diese wird vom Alfred Wegener Institut (Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI)) betrieben.

                Informationen finden Sie u.a. unter dem folgendem Link:

                Infos Neumayer-Station III            

               

                In der CQ DL 10 2015 ist der Beitrag "Mission Stratosphäre" von Florian Wolters, DF2ET, veröffentlicht.

                Download PDF-Datei:  CQ DL Mission Stratosphäre Artikel

                Mit freundlicher Genehmigung der CQ DL-Redaktion


Infos zum Projekt Stratosphärenballon

...

Das Video zur Mission II  von Detlef Meyer ist fertig. Link

Alle Infos zu den drei Missionen des  Projekts Stratosphärenballon: Link

 1  3
(zum Vergrößern anklicken)